Wunderbare, selbstbestimmte Frauen

Interview mit Raphaela Groeger

Meine Interviewreihe „Wunderbare, selbstbestimmte Frauen“ geht in die zweite Runde. Diesmal habe ich mich mit Raphaela Groeger von www.herzensbindung.de über ihren selbstbestimmten Weg unterhalten.

Raphaela sitzt mit mir im Garten der APEGO-Schule, in die inzwischen auch 2 ihrer Kinder gehen. Raphaela´s drei jüngere Kinder sind dabei. Ich beschränke mich auf die wichtigsten Fragen, um die Geduld der Kinder nicht zu sehr zu strapazieren.

Raphaela wirkt sehr ausgeglichen und so, als ob sie nichts aus der Ruhe bringen kann.

Hallo Raphaela, vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst! Lass´ uns gleich starten: bitte erzähl´ ein bisschen über dich.

Ich bin Raphaela Groeger, 37 Jahre, Mutter von 5 Kindern im Alter zwischen 2 Monaten und 8 Jahren und am patchworken.

Gelernt und lange Zeit gearbeitet, habe ich als Kinderkrankenschwester. Inzwischen bin ich selbständig im Bereich der Familienbegleitung. Gerade bin ich in Elternzeit mit meinen beiden Jüngsten.

Grenzgängerin

Perfekt zu sein bedeutet nicht, „alles richtig“ zu machen. Jeder Mensch ist auf seine Art ganz besonders. Was macht dich zu einem besonderen Menschen mit all seinen Facetten?

Ich bin nicht in meiner Mitte, sondern eine Grenzgängerin. Das heißt, ich suche das Extrem. Auch wenn ich inzwischen etwas gemäßigter geworden bin, suche ich immer noch emotionale Extreme.

Kannst du das an einem Beispiel erklären?

Ich liebe es zu Bouldern. Da ich Höhenangst habe, bin ich dabei ständig an meiner Grenze und überschreite sie immer wieder.

Was war die größte Herausforderung, die du in deinem Leben bewältigen musstest? Und wie ist dir das gelungen?

Ich tue das immer noch und werde es bis zum Schluss machen: ich bewältige meine eingeimpften, erzieherischen und gesellschaftlichen Glaubenssätze.

Dazu eigne ich mir Wissen an. Ich tausche mich mit Menschen, die ähnliche Ansichten haben und von denen ich profitieren kann, aus. Schließlich reflektiere ich für mich.

Welche Erkenntnis nimmst du für zukünftige Herausforderungen daraus für dich mit?

Es gibt immer einen Weg!

Mein Weg in die Selbstständigkeit

Wie kam es dazu, dass du den Weg der Selbständigkeit gewählt hast?

Während meiner ersten Schwangerschaft bekam ich als Kinderkrankenschwester Beschäftigungsverbot erteilt. In dieser Zeit habe ich viel nachgedacht, mich innerlich auseinandergesetzt und schließlich eine 180° Wendung meiner Einstellungen vollzogen.

Es hat mir nicht mehr gefallen, wie in meiner Arbeit als Kinderkrankenschwester mit Familien und Kindern geredet und umgegangen wurde. Eigentlich hat mir das noch nie richtig gefallen.

David, mein erstes Kind, habe ich viel getragen. Ich habe dann eine Ausbildung als Trageberaterin gemacht und gehofft, mehr Erfüllung in der Familienarbeit als Trageberaterin zu finden.

Zunächst habe ich zusätzlich noch angestellt als Kinderkrankenschwester in Nachtdiensten gearbeitet. Ein halbes Jahr nach der Geburt meines zweiten Kindes Jonatan habe ich mich dann vollständig meiner Selbständigkeit gewidmet.

Das hat ganz klar etwas damit zu tun, dass ich nun selbstbestimmt arbeiten kann. Es gefällt mir, nicht mehr Dinge machen zu müssen, die nicht meiner Überzeugung entsprechen.

Wie schaffst du es, als 5-fache Mutter Zeit für dich zu finden? Wie tankst du deine Energiereserven auf?

Ich bin sehr müde, obwohl ich es erstaunlich finde, mit wie wenig Schlaf Mütter auskommen. Also ich muss regelmäßig ruhen. Andererseits brauche ich auch Ausgleich: durch Tanzen, Bouldern und Musik hören.

Vielen Dank liebe Raphaela! Ich wünsche dir für deinen Weg von Herzen alles Liebe!

Dein eigener Weg als wunderbare, selbstbestimmte Frau

Stehst du, liebe Leserin, vor einer Herausforderung in deinem Leben und weißt nicht, wie du sie bewältigen kannst? Ich möchte dir mit Raphaelas Worten Mut machen, denn:

„Es gibt immer einen Weg“

Vielleicht fällt es dir gerade schwer, deinen Weg zu sehen und zu erkennen, welches dein nächster Schritt ist.

Ich stehe dir gern als Coach und Beraterin zur Seite. Im kostenlosen Kennenlerngespräch kannst du mir dein Anliegen schildern. Ich nehme mir gern Zeit für dich.

Hier bekommst du alle Infos zum kostenlosen Kennenlerngespräch.